❮PDF / Epub❯ ☀ Das Herz der Zeit: Die Nacht der Eulen (Lena und Dante, Band 2) ✈ Autor Monika Peetz – Vivefutbol.co

Teil Der Gro En Zeitreisetrilogie Von Bestsellerautorin Monika Peetz Die Dienstagsfrauen Lena F Llt Es Schwer, In Ihr Normales Leben Zur Ckzukehren Wie Soll Sie Dante, Den Jungen Mit Den Verschiedenfarbigen Augen, Vergessen Doch Bald Schon Hat Sie Weit Gr Ere Sorgen Bei Einem Schulausflug Muss Sie Feststellen, Dass Sie Weiter Beobachtet Wird Die Zeitreisenden Sind Immer In Ihrer N He Lenas Normales Leben Das Gibt Es Nicht Mehr Es Gelingt Ihr, Den Chronometer, Mit Dem Sie Durch Die Zeit Reisen Kann, Ihrer Freundin Bobbie Zuzustecken Ein Verh Ngnisvoller Fehler Kurze Zeit Sp Ter St Rzt Bobbie Kopf Ber In Die Vergangenheit Und Findet Nicht Wieder Heraus Lena Bricht Ihr Versprechen Und Geht Zur Ck In Die Unsichtbare Stadt, Denn Sie Braucht Dantes Hilfe Doch Ihr Widersacher War Ihr Einen Schritt Voraus Und Lena Muss Einen Folgenschweren Pakt Mit Der Zeitmeisterin Eingehen


4 thoughts on “Das Herz der Zeit: Die Nacht der Eulen (Lena und Dante, Band 2)

  1. says:

    Es ist ein so tolles Buch, bei dem man in eine Abenteuerliche Reise eintauchen kann Ich habe Band 1 und 2 gelesen und ich freue mich schon sehr auf Band 3 Ich hoffe es folgt noch ein 4tes Buch.


  2. says:

    Wieder einmal ein tolles Buch mit spannender Weiterf hrung der ersten Geschichte, f r mich eine klare Empfehlung


  3. says:

    Meine Meinung Der zweite Teil der Zeitreisetrilogie hat auch wieder ein wundersch nes Cover Dieses ist diesmal allerdings in Rosa gehalten Auch von innen ist das Buch, mit einer Karte, liebevoll gestaltete Ich habe dem zweiten Teil Sehns chtig entgegen gefiebert und was soll ich sagen Ich wurde nicht entt uscht Mir hat der zweite Teil sogar ein kleines bisschen besser gefallen als der erste Durch den kurzen R ckblick zu Beginn und dem tollen, spannenden, emotionalen und fl ssigen Schreibstil von Monika Peetz habe ich wieder super und ohne Probleme in die Geschichte gefunden Ich konnte das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen Es hat mich total gefesselt und erst wieder losgelassen, nachdem ich zu Ende gelesen habe In Band zwei erfahren wir etwas mehr ber die Materie des Zeitreisen, doch auch hier bleiben wieder Fragen unbeantwortet, die vermutlich in Band drei aufgekl rt werden.Achtung evtl Spoiler f r Band 1Der zweite Teil setzt genau da ein, wo der erste Teil geendet hat Lena hat mir wieder super gefallen Sie verliert nichts von ihrer Art, ist zielstrebig, freundlich und offen In diesem Teil liegt der Fokus zum gro en Teil auf Bobby und ich finde toll das wir sie etwas besser kennenlernen Sie war mir in Band eins schon sehr sympathisch und Bobby ist eine sehr loyale Freundin von Lena Aber hier erfahren wir auch, dass ihr Leben nicht nur eitle Sonnenschein ist Auch Bobby hat so ihre Probleme Lena und Dante treten hier etwas mehr in den Hintergrund Allerdings m chte ich nicht zu viel ber die einzelnen Protagonisten verraten Nur soviel Ich habe mich sehr gefreut wieder mit Ihnen in eine tolle Welt einzutauchen.Oft ist es ja so, dass der zweite Band nur ein L ckenf ller ist Dies war hier definitiv nicht der Fall Wir erfahren neue und wichtige Dinge, die wir f r den letzten Band brauchen Auch das Thema Zeitreise bleibt ein gro er Punkt, der noch etwas genauer erkl rt wird.Monika Peetz konnte mich mit dem zweiten Teil wieder sehr begeistern und ich freu mich schon auf den dritten Teil Ich kann den zweiten Teil jedem empfehlen, der auch begeistert vom erste Teil war Auch Liebhaber von Zeitreisegeschichten kommen hier voll auf ihre Kosten.Eine klare Leseempfehlung von mir.


  4. says:

    Allgemein Monika Peetz wurde vor allem durch die Romane um Die Dienstagsfrauen bekannt, ist eine etablierte Drehbuchautorin und Schriftstellerin Mit der Zeitreise Trilogie um Lena Dante hat sie sich zum ersten Mal im Genre der Jugendb cher versucht Nun erschien der 2 Band Das Herz der Zeit Die Nacht der Eulen im Oktober 2019 bei Rowohlt Innerhalb der Geschichte versucht die f nfzehnj hrige Lena mit dem Abenteuer in der unsichtbaren Stadt und deren Zeitreisenden abzuschlie en Doch einmal im Auge der Zeitreisenden, kann sie ihrem Schicksal nicht entgehen Dantes Spur verliert sich im Nirgendwo und so muss ihre beste Freundin Bobbie herhalten, um den Chronometer zu verwahren Doch Bobbies Neugier und Cleverness verfrachtet sie per Zeitsprung ins 19 Jahrhundert Lena will ihre beste Freundin dort herausholen, doch ohne die Hilfe der Unsichtbaren kann ihr das nicht gelingen Es folgt ein Deal mit der Zeitmeisterin, mit dem sie nicht gerechnet hat.Mein Bild Der 1 Band das Herz der Zeit Die unsichtbare Stadt hatte es mir wirklich angetan, dementsprechend war es logisch, dass der 2 Band mit seinen rund 400 Seiten in meinen H nden liegen wird Bez glich der farblichen Gestaltung bin ich allerdings immer noch entsetzt Der urspr ngliche Plan war, meines Erachtens, ein dunkelblaues Cover und jetzt ist es rosa Ich finde, damit hat man dem Buch keinen Gefallen getan Goldene Schrift, hellrosa Cover, irgendwie sieht es nicht nach einer gelungenen Farbkombination aus Daf r hat man sich im Innenleben viel M he gegeben Sobald man den Buchdeckel aufklappt erscheint erneut die Karte der unsichtbaren Stadt und ganz hinten wurden steampunk hnliche, mechanische Eulen illustriert, die auf die Grundregeln des Zeitreisens verweisen Das schafft wiederum genau die richtige Atmosph re.Ich war ehrlich dankbar, dass die ersten Seiten des Buches unter dem Titel Was bereits geschah standen, denn es gingen bei mir doch Details des Vorg ngerbandes ber die letzten Monate verloren Und ich liebe Monikas Art Informationen schnell und lebendig zu vermitteln Ein paar wenige Seiten zu den Geschehnissen des letzten Bandes und ich war wieder voll im Bild Es f hlte sich an, als w rde ich die R ckblende einer Fernsehserie vor mir haben Ihr versteht, was ich meine, oder Die n chste berraschung war der eigentliche Start in die Geschichte Fragt mich nicht warum, aber ich h tte nicht gedacht, dass das Buch genau in der Situation weitergeht, in der der 1 Band beendet wurde Ich hatte einfach nicht das Gef hl, dass es eine tierische Cliffhangersituation war, aber nun gut, so verpasste ich rein gar nichts.Die Autorin bleibt den wechselnden personalen Perspektiven der jugendlichen Charaktere treu, die nach wie vor gut auseinander zu halten sind Vor allem wechselte der Schwerpunkt von Lena, die im letzten Band im Mittelpunkt stand, zu ihrer besten Freundin Bobbie Oh, ich liebe Bobbie Das M dchen mit dem Pixiecut, das nerdiger kaum sein kann und f r die, die sie liebt alles tut Jedoch steht sie im Schatten ihre talentierten Freundin Lena Egal, ob Bobbie bei etwas Erfolg hat oder nicht, im Endeffekt ist es immer Lena, die im Rampenlicht steht Ja, es ist ein Klischee, aber ich konnte mich gut damit identifizieren, denn wenn wir ehrlich sind, in der Realit t gibt es diese Bilder oft genug Doch Monika Peetz schiebt Bobbie vom Schatten ins Licht und das auf zum Buch passende Weise, in dem sie sie aus ihrem alten Leben in ein Neues, nur eben 200 Jahre fr her verfrachtet Wo andere sich vor Angst in die Hose machen, entwickelt Bobbie eine Faszination und einen Mut, der f r diese Zeit mehr als untypisch ist Ich hatte so einen Spa Das Setting des 19 Jahrhunderts hat mir am meisten gefallen sicherlich auch, weil die Protagonisten dort viel Zeit verbringen Mit einem charmanten, jugendlichen Bewusstsein erkannte ich mit den Protagonisten zusammen, dass Dinge wie Strom, Heizung, Telefon und Privatsph re eigentlich absoluter Luxus sind, und das Frauenrecht ein Fremdwort ist Ihr k nnt euch vorstellen, was passiert, wenn junge M dels aus dem 21 Jahrhundert das live erleben und das ein oder andere auf dem Kopf stellen Die Folgen bleiben brigens nicht unter Verschluss und werden sp ter noch angesprochen.Leider verblasste daf r der Aufenthalt in der unsichtbaren Stadt ein wenig Die sogenannte Nacht der Eulen klang nach einem grandiosen Event, dessen Hintergrund erkl rt wurde, aber es spielte, genauso wie die dazugeh ren Nebendarsteller, nur zu Beginn und am Ende eine Rolle Das fand ich schade Daf r tauchte ich noch mehr in die Aufgabe der Zeitreisenden ein und fand es verr ckt, auf was diese alles verzichten m ssen Ein Zwiespalt, der der Thematik ein Topping oben drauf setzte, und sich in einer Person manifestierte Dante Er hatte den Hauch eines normalen Lebens durch Lena sp ren d rfen Das allein h tte wohl schon gereicht, um dieses Buch richtig sch n auszuf llen und auszuschm cken.Nur stattdessen wurde noch mehr rein gepackt und ich verlor auf den letzten 100 Seiten den roten Faden Ich h tte es nicht gebraucht, dass Lenas Familiengeschichte noch einmal hoch geholt wird und die Heldin des letzten Bandes damit zu einer Dramaqueen mutiert, die sich nebenbei f r Dante noch ein Bein ausrei t Ich war tats chlich froh, dass Lena nicht die ganze Zeit im Vordergrund stand Ebenso verstehe ich die Entwicklung der Zeitmeisterin nicht von eiskalt und zielgerichtet ins Gegenteil berzugehen, macht in meinen Augen keinen Sinn Der absolute H hepunkt war zwar sehr spektakul r und lie den B sen viel Raum, aber ich empfand es als zu gewollt.Ich dachte schon, dass das im Endeffekt DIE Schlusssituation berhaupt sei, aber dann kam Bobbie wieder Meine kleine, zarte, kluge Bobbie, die mich mit ihren Ideen gl cklich macht Es kam zu einem Cliffhanger, der es soooo in sich hat Mein Kopf schrie f rmlich What Ihr k nnte es euch denken Der 3 Band wird auch gelesen Das kann ich mir nicht entgehen lassen.Fazit Immer noch eine geniale Idee und ein Setting, dass mich in andere Zeiten f hrt und manche Erkl rung zur Historie mitbringt, aber der Showdown war ne Nummer zu dramatisch und zu gewollt, sodass der ein oder andere Charaktere schlechter wegkommt F r Leser, die B cher aller Kerstin Gier und ein bisschen Steampunk m gen.